Die United Initiators GmbH feiert 2021 Geburtstag: 110 Jahre Produktion am Standort Pullach. Diese lange Firmengeschichte verdeutlicht, dass wir uns als Unternehmen immer neuen Anforderungen stellen und uns herausfordernde Ziele setzen. Dies gilt ganz besonders für unsere Nachhaltigkeits- und Umweltziele.

Mit dem europäischen Umweltmanagementsystem EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) haben wir seit rund 25 Jahren ein global anerkanntes und anspruchsvolles Umweltmanagement – als festen Bestandteil unserer Unternehmenskultur. In einem dreijährigen Zyklus nehmen wir uns dabei konzeptionelle und sehr konkrete Ziele vor, um unseren ökologischen Fußabdruck für die nächsten Generationen möglichst klein zu halten.

So haben wir in den vergangenen acht EMAS-Zyklen sehr positive Entwicklungen und Verbesserungen in vielfältigen Bereichen erzielt. Solche Ergebnisse erfordern umfangreiche technische Innovationen und Modernisierungen – und sie erfordern hoch motivierte, hervorragend ausgebildete Teams, die abteilungsübergreifend die Ziele in allen Unternehmensbereichen umsetzen.

Unsere Produkte werden in unterschiedlichsten Anwendungen bei unseren Kunden eingesetzt. So liefern wir für Windkraftanlagen und Photovoltaik weltweit essentielle Bausteine. Produkte vom Standort Pullach werden im Bereich der Hygiene und Desinfektion eingesetzt sowie für Anwendungen in der Medizintechnik.

Gerade am Standort Pullach verfügen wir über ideale Vorrausetzungen: Langjährige
Erfahrung, exzellent ausgebildete Mitarbeiter/Innen und Partner aus den unterschiedlichsten Bereichen sowie sehr hohe umweltrechtliche und sicherheitstechnische Standards ermöglichen ein erfolgreiches Unternehmensumfeld in einer lebenswerten Umwelt.

Wir verstehen uns als innovatives und zukunftsorientiertes Unternehmen. Die Konzepte und konkreten Maßnahmen unserer Umwelterklärung bestärken uns daher auf dem nachhaltigen Weg zur Klimaneutralität.

Elektrischer Strom ist für die United Initiators nicht nur Betriebsmittel, sondern darüber hinaus für die am Standort durchgeführten Elektrolyseverfahren seit 110 Jahren gewissermaßen „Rohstoff“. Als konkreten Beitrag für eine bessere Umwelt für uns und die nachfolgenden Generationen wollen wir in Zukunft – und zwar bereits im Jahr 2022 – den externen Strombedarf für unseren Standort in Pullach zu 100% aus erneuerbaren Quellen beziehen

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.